400 Tonnen Kartoffeln

Rechtzeitig vor dem Wintereinbruch will die Christliche Ostmission in

ihren Projektländern in Osteuropa 400 Tonnen Kartoffeln verteilen. Dank

bewährten Partnerschaften mit Sozialämtern und Kirchen gelangen die

Kartoffeln wirklich zu den Ärmsten.

Zu ihnen zählen Kranke, Behinderte,
Betagte, alleinerziehende Mütter, kinderreiche Familien sowie Rentner,
von denen viele für ihre Enkel sorgen müssen. Dank der Kartoffeln werden
sie den Winter überstehen.

 

Flyer als PDF.

 

 

Ja, ich will spenden!

 

 

 

Jetzt spenden