Erdbeben in Nepal: Heimat in Trümmern

Am Mittag des 25. April erschütterte ein gewaltiges Erdbeben den Himalayastaat Nepal (Stärke 7.8). Noch ist das ganze Ausmass der Katastrophe nicht ersichtlich, klar ist jedoch, dass Tausende ums Leben gekommen sind.

Die Situationen in abgelegenen Gegenden kann nur erahnt werden, denn Strassen sind verschüttet die Mobilfunkverbindungen sind unterbrochen.

 

Verschiedene lokale Partner des Hoffnungsnetzes sind bereits vor Ort und leisten erste Hilfe. Aufgrund der Lage im Hochgebirge sind Hilfslieferungen und Rettungsmassnahmen sehr teuer.

 

Danke für Ihre grosszügige Unterstützung!

 

 

Ich will spenden!

Jetzt spenden