Für ein paar Tage die Not vergessen

Not und Elend prägen den Alltag un­zähliger Kinder in Osteuropa und Zentralasien.

In christlichen Ferien­lagern können sie aufatmen und auftanken.

Ferienlager für bis zu 9000 Kinder aus schwierigen Verhältnissen organisiert die Christliche Ostmission zusammen mit Kirchgemeinden und christlichen Organisationen in Osteuropa und Zentralasien. Im Lager können sich die Kinder satt essen und bekommen viel Zuwendung. Sie singen und spielen, hören biblische Geschichten und erfahren, dass Gott sie liebt.

 

Die Betreuerinnen und Betreuer bleiben nach dem Lager mit den Kindern in Kontakt, laden sie in die Kirche ein und sind für sie da. So wachsen aus einer Ferienwoche tragfähige Beziehungsnetze für Kinder, um die
sich sonst niemand kümmert.

 

Für 2020 sind in acht Ländern Sommerlager geplant. Aufgrund der Corona-Pandemie ist es möglich, dass manche später als sonst stattfinden. In jedem Fall werden die Weisungen der nationalen Behörden befolgt.

 

Herzlichen Dank für Ihre Spende. Sie macht Kindern, die im Leben wenig zu lachen haben, unvergessliche Ferien möglich und schenkt ihnen damit Hoffnung und Kraft für ihren sonst trostlosen Alltag.

 

50 Franken decken die Kosten einer Ferienwoche für ein Kind.

70 Franken decken die Kosten einer Ferienwoche für ein behindertes Kind und eine Betreuungs­person.

 

Onlinespende

 

Spendenkonto: 

Postcheckkonto 30-6880-4
Christliche Ostmission, Worb

IBAN: CH36 0900 0000 3000 6880 4

 

Spendenvermerk: «Sommerlager»

Jetzt spenden