Mission

Viele Menschen Zentralasiens haben noch nie von Jesus Christus gehört

Sie kennen das Angebot nicht, das der Gott der Bibel ihnen mit der Versöhnungstat seines Sohnes macht. Die christliche Ostmission COM unterstützt seit Jahren Studierende die Christlichen Universität Divitia Gratiae (UDG) in Chişinău, Moldawien: Es sind die künftigen Missionare und Pastoren in Zentralasien. Mit einer Missionspatenschaft werden Sie zur Partnerin, zum Partner dieser Arbeit.

Die UDG in Chişinău ist für Christen aus Zentralasien praktisch die einzige Gelegenheit, Theologie zu studieren und einen anerkannten Abschluss zu erlangen. Denn in den meisten Ländern Zentralasiens darf der christliche Glaube nicht frei ausgelebt werden. Die Ausbildung zum Pastor im eigenen Land ist darum kaum denkbar.

Mehrere Hundert Männer und Frauen aus Zentralasien haben bis heute das vierjährige Studium an der UDG erfolgreich absolviert. Sie sind nach Abschluss ihres Studiums in ihre Heimat nach Zentralasien Kirgistan, Usbekistan, Tadschikistan und Kasachstan zurückgekehrt.

Betreut und beraten werden die Pastoren auch nach ihrer Rückkehr. Ausbildungskurse und Seminare gewährleisten, dass möglichst viele Gemeindemitarbeiter Zugang zu Weiterbildung erhalten. Diese muss meist im Untergrund erfolgen. Die Lage der Christen in diesem Gebiet ist schwierig. Unsere Unterstützung hat darum auch einen stark ermutigenden Faktor.

Die monatlichen Kosten belaufen sich je nach Herkunft des Studierenden auf 200 bis 310 Franken. Darin sind alle Leistungen eingeschlossen: Studium, Reise, Wohnung und Verpflegung. Die Studierenden leisten einen Beitrag, indem sie im Institut und auf dem eigenen Bauernhof praktisch mitarbeiten. Trotzdem werden sie nie in der Lage sein, ihre Ausbildungskosten selbst aufzubringen

 

Anmelden können Sie sich direkt, mit dem nebenstehenden Formular.

Werden Sie Patin oder Pate

Mit der Übernahme einer «Missionspatenschaft» können Sie monatlich 50 oder 100 Franken spenden. Damit finanzieren Sie das Studium eines künftigen Pastors in Zentralasien an der Christlichen Universität Divitia Gratiae (UDG) in Chisinau, Moldawien.

Bisher sind die Absolventen der UDG wieder in ihr Heimatland zurück gekehrt und haben dort Verantwortung für eine Gemeinde übernommen.

Werden Sie Missions-Patin oder -Pate und helfen Sie mit, die versöhnende Nachricht von Jesus Christus in Zentralasien bekannt zu machen. Die Kosten für einen Studenten aus Zentralasien betragen 310 Franken pro Monat inklusive Kost und Logis, für einen moldawischen Studenten belaufen sie sich auf 200 Franken.

Als Pate/Patin verändern Sie Leben in Zentralasien
langfristig und nachhaltig. Die Christliche Ostmission dankt Ihnen dafür.

Sie können wählen:

CHF 50.– pro Monat

CHF 100.– pro Monat

Fünf gute Gründe für eine Patenschaft bei der COM

1. Mit 50 oder 100 Franken im Monat helfen Sie, den Aufenthalt eines Studierenden an der Christlichen Universität Divitia Gratiae (UDG) in Chişinău, Moldawien, zu finanzieren.

2. Sie erhalten zweimal jährlich Bericht über die Fortschritte Ihres Projektes. So können Sie aktiv verfolgen, was Sie mit Ihrer Spende bewirken.

3. Eine Patenschaft ist eines der effektivsten Mittel, um Kontinuität und Nachhaltigkeit eines Projektes optimal zu gewährleisten.

4. Sie können die Patenschafts-Beiträge in allen Kantonen von den Steuern abziehen.

5. Die Christliche Ostmission ist ein professionelles Hilfswerk mit 40 Jahren Erfahrung.

Jetzt spenden