Kernanliegen

Christliche Ostmission – unsere Aufgaben


  • Ganzheitliche Hilfe an Leib, Seele und Geist

  • Schnelle Hilfe für Menschen in Not

  • Nachhaltige Unterstützung durch Hilfe zur Selbsthilfe




 

Christliche Ostmission – als Hilfswerk


  • Nothilfe hauptsächlich auf ehemaligen Ostblock konzentriert

  • Projekte mit Langzeitwirkung im Sinne einer Hilfe zur Selbsthilfe

  • Katastrophenhilfe mit Lebensmitteln, Kleidern und Betreuung von Opfern und Flüchtlingen




 

Christliche Ostmission – wer steht dahinter?

  • Christliches Hilfswerk, gegründet 1973

  • Finanzierung aus Spenden, Legaten, Kollekten und Beiträgen der Eidgenossenschaft

  • Vorstand und Mitarbeiter gehören verschiedenen evangelischen Kirchen an

 

 

Verpflichtungen

Notleidenden Menschen und Flüchtlingen gegenüber

Schnelle, unbürokratische und direkte Hilfe leisten, die wirkungsvoll und nachhaltig dort ankommt, wo die Not am grössten ist.

 

Spendern gegenüber

Koordinierter Einsatz der Spendengelder und persönliche Verteilung der Hilfsgüter. Die uns anvertrauten Mittel sollen die Bedürftigen wirklich erreichen. Die über viele Jahre aufgebauten Beziehungen zu Vertrauensleuten und die Zusammenarbeit in engen Partnerschaften gewährleistet einen kontrollierten Einsatz der Spenden und Gaben.


Die Christliche Ostmission praktiziert einen Arbeitsstil der Transparenz und Offenheit. Überzeugen Sie sich über die Qualität und die Motivation unserer Hilfeleistungen:

  • Jahresbericht
  • Buchprüfung durch eine anerkannte und unabhängige Kontrollstelle
  • Umfassende Information unserer Spender
  • Gesundes Verhältnis zwischen Spendeneinnahmen und Verwaltungsaufwand

 


Ehrenkodex
Die Christliche Ostmission hat den Ehrenkodex der Schweizerischen Evangelischen Allianz (SEA) unterzeichnet.

Jetzt spenden